Abschlussarbeiten mit Bezug auf den Arbeitsansatz von EXIT-Deutschland

Hinweis in eigener Sache: Aktuell haben wir nur noch eingeschränkte Möglichkeiten wissenschaftliche Arbeiten und universitäre Abschlussarbeiten zu begleiten.

  • Gailius, S. (2002). Aussteigerprogramm EXIT für Rechtsextremisten. Freie Universität Berlin, Berlin.
  • Wessolowski, M. (2010). Können Ausstiegsprozesse aus der rechtsextremen Szene organisiert werden? Verlaufsformen von Ausstiegen und Aussteigern mit der Hilfe von EXIT-Deutschland. Universität Hamburg, Hamburg.
  • Wouters, M. (2012). Moving Forwards? Breaking With Right-Wing Extremism in Present Day Berlin.Camebridge University, Department of Anthropology. 2012 Das ist die erste Studie basierend auf teilnehmender Sozialforschung bei Erstinterviews mit Aussteigern im deutschsprachigen Raum.
  • Weiterhin permanente Begleitung von Praktikanten und Unterstützung bei Abschlussarbeiten von Studierenden.

Abschlussarbeiten basierend auf Material von EXIT-Deutschland

  • Hamm, M. V. (2003). Rechtsextremistische Aussteiger – Hilfsangebote bei der Suche nach einer neuen Identität. Katholische Universität Eichstätt-Ingolstadt, München.
  • Köhler, D. (2011). Radikalisierungsprozesse von Rechtsextremisten. Eine Analyse mehrerer Aussteigerinterviews., Universität Hamburg, Hamburg.
  • Eller, A. (2001). Gewaltförmiges Handeln als Folge Gesellschaftlicher Modernisierungsprozesse? eine kritisch-psychologische Reinterpretation des Individualisierungstheorems., Freie Universität Berlin, Berlin.
  • Döhring, K., & Feldmann, R. (1999). Konstruktion von Weiblichkeit in nationalsozialistischen und rechtsextremen Frauenzeitschriften. Eine Untersuchung zur Vielfalt rechter Frauenbilder von der Zeit des Nationalsozialismus bis in die späten 90er Jahre., Freie Universität Berlin, Berlin.
  • Behringer, M. (2002). Ansätze der politischen Bildungsarbeit zum Thema rechtsextreme Musik. Freie Universität Berlin, Berlin.
  • Blanke, C. (1999). Rechtsextremismusentwicklung in Frankreich und Deutschland als Herausforderung für die Sozialarbeit. Fachhochschule für Sozialarbeit und Sozialpädagogik „Alice Salomon“, Berlin.
  • Bianchi, G. (2013). A ‘Frightening Dwarf’? The Nationaldemokratische Partei Deutschlands in 1960s and Contemporary Germany., The University of Edinburgh, Edinurgh.
  • Leiser, A. (2012). Freedom and Identity. Their Role in the Perceived Experiences of Former Right-Wing Extremists. Jacobs University Bremen, Bremen.
Weitere Veröffentlichungen: JEX-Journal EXIT-Deutschland

Wissenschaftliche Referenzen