18. Juli 2017

"Die Frage ist, ob die Polizei eingreift"

Über 5000 Neonazis haben bei einem Konzert im thüringischen Themar ihre Weltsicht propagiert. Viele vermeiden inzwischen verbotene rechte Parolen – und weichen auf neue Symbole und Anspielungen aus. Wie kann die Justiz diese Propaganda packen? Das haben wir Bernd Wagner gefragt, Leiter des Zentrums für Demokratische Kultur in Berlin.

Artikel lesen …

28. Juni 2017

Der Jude, der früher ein Nazi war

Die Geschichte von Yonatan Langer ist auch die Geschichte einer Reise zu sich selbst. Er sagt: “Ich habe in diesem Nazitum festgesteckt wie in einem Tunnel.” Geholfen, auszusteigen, haben Yonatan Langer mehrere kleine Momente und ein großer, Gespräche mit einer Therapeutin und mit dem Leiter des “Exit”-Aussteigerprogramms für Nazis – und ein Boxsack. “Der war echt nötig”, sagt Langer. “Da konnte ich meine Aggressionen loswerden, die sich in mir angestaut hatten.”

Artikel lesen …

18. Mai 2017

Internationale Arbeit

VICE Greece berichtet ausführlich über unseren letzten Besuch in Griechenland, bei dem wir zusammen mit interessierten Politikern und Multiplikatoren, über Deradikalisierungsstrategien diskutiert haben.

Artikel lesen …

5. April 2017

EX POST PAPER der RAN Arbeitsgruppe EXIT

Draft EX POST PAPER der RAN Arbeitsgruppe EXIT, die jüngst im Rahmen der RAN ‘Exit Academy’ in Berlin tagte. Unter anderem mit den Schwerpunkten: Sicherheit, Mitarbeiter-Profile, Ehemalige in der Ausstiegsarbeit sowie Evaluation. Die vorliegende Fassung orientiert sich dabei an Standards des Case-Management EXIT-Deutschland.

Artikel lesen …

5. April 2017

Das Leben nach dem Ku-Klux-Klan

Achim Schmid war Chef des deutschen Ku-Klux-Klan und fasziniert von der rechten Ideologie. Heute lebt der gebürtige Mosbacher in den USA und macht sich für Intergration stark.

Artikel lesen …